amo
DAA tritt AMO-Netzwerk bei

Deekeling Arndt Advisors ist ab sofort exklusives deutsches Mitglied von AMO, der weltweit führenden Partnerschaft im Bereich der Strategie- und Finanzkommunikation. Durch die Zusammenarbeit mit unseren elf Partner-Beratungen sowie den vier assoziierten AMO-Mitgliedern bieten wir unseren Klienten ein leistungsfähiges Beratungsangebot in der Unternehmens-, Kapitalmarkt- und politischen Kommunikation in allen relevanten Finanz- und Politikzentren weltweit.

Lesen Sie mehr.

Erfahren Sie mehr zu AMO.

Unser Buch "Kommunikation in der digitalen Transformation" ist jetzt lieferbar

Kommunikation spielt eine erfolgskritische Rolle für die Gestaltung digitaler Transformation – das ist die Generalthese unseres neuen Buches, das soeben bei Springer Gabler erschienen ist. Doch was heißt das? Und was bedeutet es für die Unternehmenskommunikation?

Egbert Deekeling und Dirk Barghop, Senior Partner bei Deekeling Arndt Advisors und Herausgeber des Buches, gehen diesen Fragen nach. Namhafte Expertinnen und Experten aus Unternehmen schildern aus der Praxis, welchen Beitrag die Kommunikation für das Gelingen digitaler Transformation leistet.

Erfahren Sie mehr.

DAA-Trendstudie: Ohne Reputation keine Outperformance

Der Kapitalmarkt bewertet längst nicht mehr nur Zahlen und Strategien. Genauso wichtig ist die Reputation von Unternehmen – denn ohne Akzeptanz kein wirtschaftlicher Erfolg. Das liegt vor allem am kritischen Blick der meinungsbildenden Öffentlichkeit auf wirtschaftliche Entscheidungen und dem daraus resultierenden politischen Druck auf Unternehmen. Für die Kommunikation bedeutet das: weg von der engen Kapitalmarktorientierung, hin zur Positionierung als gesellschaftlicher Akteur.

Lesen Sie mehr zur DAA-Trendstudie.

Mehr zur Einschätzung der Ergebnisse im Video mit Olaf Arndt und Volker Heck.

special

Positionen austauschen – Debatten gestalten

Unternehmen müssen sich immer mehr mit sich ändernden gesellschaftlichen, politischen und regulativen Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Und Auseinandersetzung erfordert Dialog.

Der "Berliner Dialog" von Deekeling Arndt Advisors ist ein in Berlin etabliertes Dialogformat. In regelmäßigen Abständen ermöglichen wir gesellschaftlichen Akteuren, in den direkten und unmittelbaren Austausch mit ausgewählten Meinungsführern aus Politik, Wirtschaft, Verbandswesen und Wissenschaft zu treten.

Lesen Sie hier mehr über das Veranstaltungsformat und die bisherigen Themen.

DAA tritt AMO-Netzwerk bei

Deekeling Arndt Advisors ist ab sofort exklusives deutsches Mitglied von AMO, der weltweit führenden Partnerschaft im Bereich der Strategie- und Finanzkommunikation. Durch die Zusammenarbeit mit unseren elf Partner-Beratungen sowie den vier assoziierten AMO-Mitgliedern bieten wir unseren Klienten ein leistungsfähiges Beratungsangebot in der Unternehmens-, Kapitalmarkt- und politischen Kommunikation in allen relevanten Finanz- und Politikzentren weltweit.

Lesen Sie mehr.

Erfahren Sie mehr zu AMO.

Dr. Kristina Schröder wird Mitglied unseres Senior-Advisor-Kreises

Deekeling Arndt Advisors baut das Beratungsangebot im Bereich Public Affairs / Politische Interessenvertretung weiter aus und konnte Dr. Kristina Schröder als Senior Advisor gewinnen.

Mit ihrer langjährigen politischen Erfahrung wird sich die ehemalige Bundesministerin bei ausgewählten nationalen und internationalen Mandaten einbringen und unsere Experten in der politischen Interessenvertretung am Standort Berlin unterstützen.

Lesen Sie mehr.

Brexit-Verhandlungen: Der Startschuss ist gefallen

Großbritannien macht Ernst mit dem Brexit. Der Startschuss ist Ende März gefallen. Die verbliebenen EU-Staaten und das Vereinigte Königreich haben nun zwei Jahre Zeit, um die Konditionen des Austritts zu verhandeln und Anschlussregelungen zu finden. Klar ist: Unsicherheit über die Rahmenbedingungen wird die kommenden Jahre prägen.

Die Brexit-Taskforce von Deekeling Arndt Advisors schafft Orientierung und leistet – gemeinsam mit Partnern des AMO-Netzwerks – strategische Beratung für betroffene Unternehmen. 

Lesen Sie mehr.

Volker Hecks Kolumne im pr magazin – Juni 2017

Das war‘s dann vorerst mit großen Entscheidungen – der Wahlkampf läuft: SPD und Kanzlerkandidat Martin Schulz müssen dem Wähler vom Nebengleis aus Inhalte vermitteln, während die Kanzlerin auf der Hauptstrecke von einem großen Bahnhof zum anderen eilt. Kann das überhaupt gelingen? Dieser Frage geht Volker Heck in seinem aktuellen „Bericht aus Berlin“ nach.

Lesen Sie mehr.
Alle Kolumnen finden Sie hier.

Suche Sitemap Kontakt