Von der Transaktion bis zur Transformation navigieren wir Unternehmen in komplexen und erfolgskritischen Kommunikations­phasen und unterstützen sie bei der Realisierung ihrer unternehmerischen Entscheidungen.

Neues Buch "Kommunikation in der digitalen Transformation"

Kommunikation spielt eine erfolgskritische Rolle für die Gestaltung digitaler Transformation – das ist die Generalthese unseres neuen Buches, das soeben bei Springer Gabler erschienen ist. Doch was heißt das? Und was bedeutet es für die Unternehmenskommunikation?

Egbert Deekeling und Dirk Barghop, Senior Partner bei Deekeling Arndt Advisors und Herausgeber des Buches, gehen diesen Fragen nach. Namhafte Expertinnen und Experten aus Unternehmen schildern aus der Praxis, welchen Beitrag die Kommunikation für das Gelingen digitaler Transformation leistet.

Erfahren Sie mehr.
 

Wie Kommunikation den Wandel hin zur agilen Kultur unterstützt

Agilität ist das Management-Schlagwort unserer Zeit. Wer erfolgreich sein will, muss schnell und innovativ sein. Damit ist Agilität mehr als nur ein Wettbewerbsfaktor: In der digitalen Transformation wird sie zur überlebensnotwendigen Kompetenz.

Das bedeutet für viele Unternehmen einen Kulturwandel. Agilität braucht flache Hierarchien, Trial & Error, kurze Entscheidungswege, abteilungs- und fachübergreifende Zusammenarbeit. Es ist weniger eine Arbeitsmethode als vielmehr eine Haltung.

In unserem Themenspecial finden Sie mehr zum Thema, dazu sechs gute Gründe für Design Thinking und ein Interview mit Prof. Dr. Christof Ehrhart, Deutsche Post DHL Group.

special

Positionen austauschen – Debatten gestalten

Unternehmen müssen sich immer mehr mit sich ändernden gesellschaftlichen, politischen und regulativen Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Und Auseinandersetzung erfordert Dialog.

Der "Berliner Dialog" von Deekeling Arndt Advisors ist ein in Berlin etabliertes Dialogformat. In regelmäßigen Abständen ermöglichen wir gesellschaftlichen Akteuren, in den direkten und unmittelbaren Austausch mit ausgewählten Meinungsführern aus Politik, Wirtschaft, Verbandswesen und Wissenschaft zu treten.

Im Rahmen des Berliner Dialogs am 20. Juni 2017 sprach Tiglet Aslan, Managing Partner und Leiter des Berliner Büros von Deekeling Arndt Advisors, mit Jens Spahn MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium der Finanzen. Das Thema lautete: "Raus aus der Komfortzone? – Wie sieht der Zukunftsplan für Deutschland aus?"

Mehr zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Lesen Sie hier mehr über das Veranstaltungsformat und die bisherigen Themen.

DAA-Trendstudie: Ohne Reputation keine Outperformance

Der Kapitalmarkt bewertet längst nicht mehr nur Zahlen und Strategien. Genauso wichtig ist die Reputation von Unternehmen – denn ohne Akzeptanz kein wirtschaftlicher Erfolg. Das liegt vor allem am kritischen Blick der meinungsbildenden Öffentlichkeit auf wirtschaftliche Entscheidungen und dem daraus resultierenden politischen Druck auf Unternehmen. Für die Kommunikation bedeutet das: weg von der engen Kapitalmarktorientierung, hin zur Positionierung als gesellschaftlicher Akteur.

Lesen Sie mehr zur DAA-Trendstudie.

Mehr zur Einschätzung der Ergebnisse im Video mit Olaf Arndt und Volker Heck.

Erfolgsfaktor Kommunikation

Wir begleiten Unternehmen von der strategischen Planung bis zur taktischen Umsetzung. Fundierte Branchenkenntnis, ein ausgeprägtes Wissen über unsere Klienten und eine hohe Prozesssicherheit sind die Grundlagen unserer Arbeit. Die dafür entscheidenden Kompetenzen haben wir in den Beratungsbereichen Corporate & Public Affairs, Capital Market Communications & Financial Relations, Digitale Transformation und Change & Leadership gebündelt. Wir verfügen zudem über ein eigenes Design Studio.

Lesen Sie mehr zu unserem Leistungsangebot.

Taskforce Restrukturierung

Restrukturierungen stehen trotz der guten Konjunkturlage nach wie vor auf der Tagesordnung der deutschen Wirtschaft – ausgelöst vor allem durch politische und technologische Entwicklungen. Es geht darum, auf der einen Seite ganze Geschäftsmodelle zu adjustieren und auf der anderen Seite Organisation und Prozesse zu verschlanken. Die Komplexität nimmt dabei mehr und mehr zu. Nahezu alle Bereiche des Unternehmens sind betroffen. Die Anzahl der zu berücksichtigenden Stakeholder steigt.

Unsere Taskforce stellt sicher, dass Ihre Restrukturierung als geführter und kontrollierter Prozess verläuft, der die Komplexität beherrschbar macht.

Lesen Sie mehr.

DAA bietet mit "Brexit Navigation" Orientierung

Großbritannien macht Ernst mit dem Brexit. Der Startschuss ist Ende März gefallen. Die verbliebenen EU-Staaten und das Vereinigte Königreich haben nun zwei Jahre Zeit, um die Konditionen des Austritts zu verhandeln und Anschlussregelungen zu finden. Klar ist: Unsicherheit über die künftigen Rahmenbedingungen wird die kommenden Jahre prägen.

Die Brexit-Taskforce von Deekeling Arndt Advisors schafft Orientierung und leistet strategische Beratung für betroffene Unternehmen. Gemeinsam mit Partnern des AMO-Netzwerks bieten wir Unterstützung von den relevanten europäischen Zentren in Berlin, Brüssel und London aus.

Lesen Sie mehr.

Dr. Kristina Schröder neues Mitglied unseres Senior-Advisor-Kreises

DAA baut das Beratungsangebot im Bereich Public Affairs / Politische Interessenvertretung weiter aus und konnte Dr. Kristina Schröder als Senior Advisor gewinnen. Mit ihrer langjährigen politischen Erfahrung wird sich die ehemalige Bundesministerin bei ausgewählten nationalen und internationalen Mandaten einbringen und unsere Experten in der politischen Interessenvertretung am Standort Berlin unterstützen.

Lesen Sie mehr.

Volker Hecks Kolumne im pr magazin – Juli 2017

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Brennelementesteuer ist ein klares Signal an den Gesetzgeber, meint Volker Heck. Das Recht, Steuern zu erheben und Steuerbelastungen neu zu verteilen, ist noch lange kein Freibrief, sich immer neue Steuern auszudenken oder gar politische Entscheidung mit Hilfe von Steuermitteln zu finanzieren.

Lesen Sie mehr.
Alle Kolumnen finden Sie hier.

Suche Sitemap Kontakt