VIVAWEST & ICH

Mitarbeiter werden buchstäblich Teil des Unternehmens

Deekeling Arndt Advisors begleitet VIVAWEST seit 2011. Der Immobilienkonzern und Wohnungsanbieter entstand 2012 aus der Integration von Evonik Wohnen mit THS. Im Jahr 2012 wurde gemeinsam mit Deekeling Arndt Advisors ein Leitbildprozess aufgesetzt, aus dem die Vision "Wir sind erste Adresse für gutes Wohnen" hervorging. Leitbild und Vision definieren seitdem das Selbstverständnis von VIVAWEST und geben die Richtung für die Unternehmensentwicklung vor.

Aufgabenstellung

Im Zuge des Leitbildprozesses sollte die Vision nachhaltig im Unternehmen verankert werden. Dabei war klar, dass dies nur gelingen kann, wenn VIVAWEST auch von den Arbeitnehmern als "erste Adresse" erlebt wird.

VIVAWEST ging einen mutigen Schritt: Das Unternehmen entschied sich, Führungskräfte und Mitarbeiter aktiv einzubinden. Sie sollten mit ihren Ideen die Unternehmenskultur anreichern und ausgestalten. Auf dieser Grundlage entstand die Kampagne "VIVAWEST & ICH".

Kommunikationsziele

Es ging darum,

  • ein Forum zu bieten, das jedem ermöglicht, VIVAWEST mitzuprägen.
  • die Unternehmenswerte zur Erreichung der Vision zu beleben.
  • möglichst viele Mitarbeiter an der Kampagne zu beteiligen.
  • die gelebte Verantwortung von VIVAWEST als Arbeitgeber herauszustellen.
  • die Arbeitgebermarke VIVAWEST zu stärken.

Kampagnenidee

Der Grundgedanke ist, Mitarbeiter freiwillig und ohne Vorgaben über die Arbeitskultur sprechen zu lassen. Zentrale Elemente der mehrstufigen Kampagne sind mannsgroße Buchstaben des VIVAWEST-Schriftzugs und Fotoshootings, bei denen Mitarbeiter und Führungskräfte die Protagonisten sind:

  • Mitarbeiter ersetzen oder ergänzen alleine oder in Gruppen einzelne Buchstaben des VIVAWEST-Schriftzugs.
  • In einem persönlichen Statement erläutern Mitarbeiter, warum sie sich als Teil von VIVAWEST fühlen.
  • Dabei zeigt sich: So vielfältig wie der Schriftzug sind auch die Menschen, die für VIVAWEST arbeiten – jeder ist Teil von VIVAWEST.
  • Mitarbeiter bringen sich mit ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten ins Unternehmen ein. Was alle verbindet: "Gemeinsam sind wir VIVAWEST."
  • Bilder und Statements werden über Kampagnenmedien mit allen Mitarbeitern geteilt und eröffnen einen unternehmensweiten Diskurs über Kultur und Ausrichtung von VIVAWEST.

Die Großbuchstaben wurden aufwändig aus Wohnraum-Materialien angefertigt: lackiertes Holz, weißer Putz, Naturstein, Eichenholz, Tapete, Wildleder, Edelstahl und Fliesen. Die Elemente holen die Wohnwelt der Kunden ins Unternehmen. In unternehmensweiten Fotoshootings mit den mannsgroßen Buchstaben aus dem VIVAWEST-Schriftzug bekennen sich die Mitarbeiter zu VIVAWEST und begründen, warum sie Teil des Unternehmens sind.

Die Kampagne veranschaulicht: Mitarbeiter und Führungskräfte bringen ihre Persönlichkeit in das Unternehmen ein, sie werden wahrhaftig und buchstäblich Teil von VIVAWEST. In der letzten Phase der Kampagne bilden Mitarbeiter gemeinsam den VIVAWEST-Schriftzug: Aus einzelnen Personen oder kleinen Teams wird das große Ganze. Die prominente Platzierung im Eingangsbereich der Zentrale und das große Format (4 x 2,5 m) rufen Mitarbeitern täglich den Geist von VIVAWEST in Erinnerung. Plakate stellen zudem die vielfältigen Persönlichkeiten bei VIVAWEST heraus, zeigen aber gleichzeitig die Gemeinsamkeit über alle Standorte, Bereiche und Hierarchien hinweg: Es gibt einen Spirit bei VIVAWEST, der alle verbindet.

Suche Sitemap Kontakt